eBussy FAQ

Ihr habt Fragen zum eBussy? Hier findet ihr die Antwort! Unser Team sammelt kontinuierlich die am häufigsten gestellten Fragen, veröffentlicht diese hier und aktualisiert die Liste fortlaufend.

Eine Auslieferung ist für das dritte Quartal 2021 geplant.

Die Händler bekommen Ihre ersten eBussy voraussichtlich im Herbst 2021.

Wir bauen derzeit unser weltweites Händlernetz auf. Eine Auslieferung kann schon im dritten Quartal 2021 möglich sein.

Die Module werden voraussichtlich zwischen 800 Euro und 13.000 Euro kosten.

In der Grundausstattung sind 8 Batteriemodule enthalten, a 1,25 kWh, die eine Reichweite von 200 Kilometern generieren. Möchte man diese erweitern, gibt es die Möglichkeit, Module dazu zu kaufen. Dies ist ab zwei Modulen möglich, diese ergeben weitere 2,5 kWh und somit zusätzliche 50 Kilometer Reichweite. Die Kosten liegen bei zwei Modulen bei je ca. 600 Euro. Insgesamt ist Platz für 24 Module vorgesehen.

Einen Händler in deiner Nähe kannst du ganz einfach über die Eingabe Deiner Postleitzahl auf unserer Website unter Händlersuche finden.

Der eBussy bietet je nach Modul für zwei bis maximal vier Personen Platz.

Eine XL eBussy Variante ist für Anfang 2023 geplant.

Die Entscheidung über eine Förderung steht kurz bevor, eine genaue Höhe kann noch nicht bestimmt werden.

Eine Anhängekupplung wird es optional geben. Wie hoch die Zuglast sein wird, kann erst nach Abschluss des Prototyping gesagt werden.

Ein Fahrradträger wird optional erhältlich sein.

Das Modul Camper wird über ein Aufstelldach verfügen, welches eine Höhe von 2,20m erzielt.

Das Bett wird über eine Liegefläche von ca L210cm x B130cm verfügen.

Das Camper Modul wird über eine Liegefläche, Kühlschrank, TV, Kochfeld, Frischwasser-Tank und eine Spüle verfügen.

Der Unterschied liegt darin, dass die Offroad- Variante über ein modifiziertes Fahrwerk und über mehr Bodenfreiheit, von ca. 8-10cm, verfügen wird.

Es wird die Möglichkeit einer Finanzierung oder eines Leasings geben.

Der eBussy kann über den Haushaltsstrom, am Schnelllader, über einen Akkutausch an unseren Akkutauschstationen und natürlich über Solar geladen werden.

Der eBussy wird über eine 230V Steckdose verfügen.

Die Module können über unsere Händler gemietet werden, die Batteriemodule sowohl über den Händler, wie auch an unseren Akkutauschstationen.

Die Größe des eBussy wird bei ca. L365cm x B164cm x H189cm-204cm liegen.

Über eine 230V Steckdose wird die Ladung ca. 3-6 Stunden dauern.

Du kannst den eBussy jederzeit deinen Bedürfnissen anpassen und die Module eigenständig tauschen.

Die Reservierung ist unverbindlich, der Voucher gilt für den eBussy ‘Basis’ oder ‘Offroad Basis’. Das Modul dazu kannst du dir jederzeit aussuchen.

Der eBussy wird aus Materialien wie Naturfasern, Verbundstoffen, Aluminium, Stahl, Holz und recycelbaren Kunststoffen gebaut. Somit ist das Fahrzeug zu 98%-99% recycelbar. Dadurch können wir erreichen, dass der eBussy bereits nach weniger als 10.000 Kilometern emissionsfrei und „grün“ ist.

Das Solardach ist in jeder Variante/Modul serienmäßig integriert und schafft bei besten Voraussetzungen des Wetters bis zu 200 Kilometer zusätzliche Reichweite.

Ein Ladevorgang mit 230V dauert je nach Akkubestückung zwischen drei und sechs Stunden. Schnellladen auf 80% ca. 30 Minuten.

Ein Akkumodul wird ca. 8 Kilogramm wiegen.

Die europäischen Händler erhalten im Herbst 2021 die Vorführfahrzeuge. Ab diesem Zeitpunkt ist eine Probefahrt möglich.

Der preisliche Unterschied zwischen der Standard-  und Offroadvariante beträgt ca. 2000 Euro.

Den angegebenen Verbrauch und die damit verbundene Reichweite können wir aufgrund der Leichtbauweise, der Radnabenmotoren und dem integrierten Solar Dach erreichen.

Eine Sitzbank bietet gesetzlich Platz für zwei Personen.

Der eBussy wird sowohl über ein ABS und ESP, als auch über eine Crash-Box samt Überrollbügel wie in einem Rennwagen, verfügen.

Eure Frage ist nicht dabei? Dann schreibt uns einfach: anfragen@electricbrands.de